Home » extra » News » Covid-Schutzkonzept der Curlinghalle AG Biel

Covid-Schutzkonzept der Curlinghalle AG Biel

Die neusten Massnahmen des Bundesrats von Mitte Dezember 2021 haben dem Verwaltungsrat der Curlinghalle AG eine Entscheidung nicht leicht gemacht. Schlussendlich musste er einen Spielbetrieb ermöglichen und wollte möglichst ohne Maske spielen.

Der Verwaltungsrat der Curlinghalle AG Biel teilt mit, dass der Saisonstart für den Breitensport (InterClub-Meisterschaft, Junioren und Veteranen) auf Montag, 24. Januar 2022 verschoben wird. Alle vorherigen Belegungen der Halle inklusive Trainings sind mit der Betriebsleitung vorgängig abzusprechen und finden ausschliesslich unter 2G mit Maskenpflicht (auch in der Halle) statt. Alle weiteren Massnahmen werden vom Verwaltungsrat entsprechend neu beurteilt und kommuniziert.

In den Restaurants gelten nach wie vor die vom Bund erlassenen Regeln.

Curlinghalle AG Biel
Verwaltungsrat

___________________________________________________

Seit dem 6. Dezember 2021 gelten neue Covid-Regeln. Die Zertifikatspflicht in verschiedenen Bereichen zwingen die Organisatoren von Veranstaltungen zu verschiedensten Anpassungen. Das gilt auch für die Curlinghalle AG Biel.

Fünf Grundsätze müssen im Spielbetrieb zwingend eingehalten werden.