Erfreulicherweise kann das neu formierte Juniorinnenteam Biel - St. Gallen mit Sarah Müller, Amina Berther, Malin Da Ros, Danielle Gribi und Eveline Matti (Foto v.l.n.r.) einen ersten Erfolg melden.
Das von Brigitte Brunner, Michelle Gribi und Meico Oehninger gecoachte Team gewann am letzten Wochenende das 4. Juniorenturnier in der Curlinghalle Lyss.

Das neue Team stellt sich vor: 

Die ICM 2017/18 beginnt mit der ersten Runde am 16. Oktober 2017. Für die Zeit bis zu Weihnachten liegen die

Spielpläne der ICM-Vorrunde http://www.curling-biel.ch/de/ICM/Spielplan  bereit.

Die einen wollen am Montag, die anderen eben gerade nicht. Dann hat es die, welche nur um 18 Uhr können oder dürfen und diejenigen, welche eben nur um 20 Uhr wollen oder können. Dann hat es wiederum "Ferienabwesende", aber auch diejenigen, welche einen fast vollständigen "privaten" Spielplan(wunsch) abgeben. 27 der 38 angemeldeten Teams haben Sonderwünsche angemeldet! Sei's drum! Möglichst viele Spielwünsche wurden berücksichtigt …
Angesetzte Spiele, welche nicht in den Terminkalender eines Teams passen, werden bilateral (Absprache mit dem gegnerischen Team) verschoben. Der Hallenspielleiter ist möglichst früh zu informieren.

Beachtet bitte das ICM-Reglement mit den Weisungen für Spielverschiebungen:
http://www.curling-biel.ch/de/ICM/Reglement   .

Es steht ein Meldeformular für verschobene ICM-Spiele zur Verfügung:
http://www.curling-biel.ch/de/ICM/Spielverschiebung  

Freie Spieldaten sind im Online-Reservierungssystem ersichtlich: http://rink.curling-biel.ch/

Wir bitten Euch, dazu die Informationen zu lesen, damit es keine Missverständnisse gibt. Verschobene Spiele werden nur vom Hallenspielleiter ins Reservierungssystem eingegeben. Noch einige wichtige Hinweise: 

  • Spiele der schulpflichtigen Juniorenteams beginnen grundsätzlich um 18 Uhr.
  • Die Spielzeiten betragen 110 Minuten bis zur Abgabe des letzten Steines eines Ends. Nach dieser Zeit darf kein neues End mehr begonnen werden.
  • Bei vorzeitiger Aufgabe (nach frühstens 6 Ends möglich) gehören die nicht gespielten Ends dem siegreichen Team.
  • Am 18. Dezember 2017 finden die Barragespiele statt.
  • Resultate und Ranglisten sind wie gewohnt aufgeschaltet. 

In diesem Sinne hofft der Hallenspielleiter auf faire und gute Spiele und wünsche allen Curlerinnen und Curlern «GUET STEI!»

Die Reglementskommission von SWISSCURLING erlässt die nachfolgende Weisung mit Gültigkeit ab Oktober 2017. Die neue Regelung betrifft alle Bereiche.
Die Free Guard Zone wird auf fünf Steine erweitert.
Die neue Regelung gilt ab dem 1. Oktober auch für die Spiele in der Interclub-Meisterschaft ICM.

Die Weisung von Swisscurling finden Sie unter

Spielleiter und Betriebsleitung möchten wieder einmal auf den Dienst «Spielersuche / Teamsuche» auf unserer Website aufmerksam machen.
Wie immer Anfang Saison sind nicht alle Teams komplett oder einzelne Spielerinnen oder Spieler suchen einen Platz in einem Team.

zum Angebot «Spielersuche / Teamsuche»

An drei Samstagen im August besuchten Curlerinnen und Curler die Curlinghalle. Curling spielen war aber nicht angesagt. Vielmehr waren es viele freiwillige Helfer, welche unter fachkundiger Führung einen neuen Boden im Curlingrestaurant «TAKE-OUT» gelegt haben. Das Ergebnis dieser nicht alltäglichen Clubarbeit kann sich sehen lassen. Der neue helle Boden gefällt allseits und erzeugt im grossen Restaurantraum ein warmes und modernes Klima.

Impressionen von den drei Arbeitseinsätzen im Curlingrestaurant

Die Arbeit der Betriebsleitung entwickelt sich bald zu einem Ganzjahresjob. Noch vor den Vereins-Generalversammlungen konnte sie den definitiven Jahresplan für die kommende Saison zur Verfügung stellen.

An den traditionellen Bieler Rekord- und Kulturtagen hatten die Bieler Curler Gelegenheit Werbung für ihren Sport zu machen. Während eines ganzen Tages wurde im COOP SuperCenter Bahnhof Streetcurling gespielt. Auf einer 3m breiten und 15m langen künstlichen Eisbahn konnten sich absolute Curlinglaien mit speziellen Kunststoffsteinen versuchen. Die Spieltechnik mit den 8kg schweren auf Kugeln gelagerten Steinen erlaubt nach sehr kurzer Einführung ein lustiges Curlingspiel.
Zum Abschluss der Rekordtage forderten die neuen Mixed Doubles Weltmeister Jenny Perret und Martin Rios die in der Region bekannten Bernhard Rentsch und Fränk Hofer zum Duell. Mit ihren taktischen Finessen siegte das Sportlerteam klar.

zur Fotogalerie

Mit dem 12. August 2017 endet die Anmeldefrist für die Interclub-Meisterschaft 2017/18. Das Anmeldeformular ist versendet und auf der Website ICM aufgeschaltet.
Wie letztes Jahr werden alle Anmeldungen direkt an den Hallenspielleiter gerichtet. Er informiert regelmässig die Clubspielleiter. Zudem sind die angemeldeten Teams jeweils auf der ICM-Seite  aufgelistet. Spielwünsche werden ebenfalls auf der Anmeldung vermerkt. Diese werden - soweit überhaupt möglich - berücksichtigt. Weitere News zur Interclub-Meisterschaft werden ebenfalls auf unserer Website aufgeschaltet.

Liebe Curlingfreunde

An den traditionellen Rekord- und Kulturtagen im Coop SuperCenter Bahnhof können wir in diesem Jahr beste Werbung für unseren tollen Curlingsport machen. Am Dienstag, 30. Mai 2017 spielen wir StreetCurling auf einer speziellen Kunststoff-Bahn von 3x12m und mit 8kg schweren kugelgelagerten Steinen. Gespielt werden je 4 Steine, alleine oder als 2er-Teams und natürlich gegen einen Gegner. Curling is fun! 

Geplant sind Spiele unter Beteiligung von diversen Promis und natürlich unseren aktuellen Curling-Cracks. Um 18:00 Uhr spielen unsere frischgebackenen Weltmeister Jenny Perret und Martin Rios. Für die Begleitung des Spielbetriebs von 09:00-19:00 Uhr brauchen wir noch eure Unterstützung. Über die ganze Zeit sind 2 Personen notwendig, an den Spitzenzeiten über Mittag und am Abend noch eine Dritte Person dazu. Der Auf- (8:00) und Abbau (19:00) ist mit 4-6 Personen in weniger als einer Stunde geschafft. Sollten wir genügend Helfer sein, können wir die Gäste auch noch an einer Bar beglücken. 

Ebenso sind alle eingeladen, alleine oder als Team zu Curling zu spielen. Mit etwas Glück trefft ihr auf einen Schweizer- oder Weltmeister, Olympiasieger oder Weltrekordhalter, Politiker, Presse- oder Wirtschaftsvertreter. Tragt euch bitte in der beiliegenden Liste  ein, schickt mir ein Mail an muellervingelz(at)gmail.com  oder ruft mich direkt unter 079 691 57 63 an.

Ich zähle auf eure Unterstützung und freue mich auf spannende Spiele und einen spassigen Tag mit Sommer-Curling in Biel. 

Sportliche Grüsse und bis bald, Daniel für die Curlinghalle Biel-Bienne

>> Anmeldung für Helfer  <<

In Lethbridge (Alberta, Kanada) ist in nur kurzer Bauzeit ein Eissport-Center entstanden, zu dem auch eine Curling-Center mit 13 Rinks (!) gehört. Hier werden vom 22. – 29. April die Weltmeisterschaften der Senioren und der Mixed Doubles ausgetragen. Die Mixed Doubles stehen im nächsten Jahr zum ersten Mal auch an den olympischen Spielen im Programm. Deshalb ist mit 39 teilnehmenden Nationalteams das Interesse an den diesjährigen Weltmeisterschaften besonders gross.
 
Mit Jenny Perret und Martin Rios nimmt auch die Schweiz an dieser WM teil. Sie spielen die Round Robin in der Gruppe E gegen Spanien, Neuseeland, Rumänien, Russland, Slovenien und die Slovakei .

News

Powered by eZ Publish™ CMS Open Source Web Content Management. Copyright © 1999-2010 eZ Systems AS (except where otherwise noted). All rights reserved.