Home » extra » News » Covid-Schutzkonzept der Curlinghalle AG Biel

Covid-Schutzkonzept der Curlinghalle AG Biel

Seit dem 6. Juni 2020 ist der Spielbetrieb in allen Sportarten unter Einhaltung von vereinsspezifischen Schutzkonzepten wieder zulässig. Auf den 22. Juni sind weitere Anpassungen in Kraft getreten. Bei Sportaktivitäten, in denen ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, wird empfohlen, die Trainings in beständigen Gruppen stattfinden zu lassen. Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 1.5 Metern ohne Schutzmassnahmen.

Fünf Grundsätze müssen im Spielbetrieb zwingend eingehalten werden.

Folgende Empfehlungen werden zum Curling-Betrieb abgegeben: