Home » extra » News

Die World Curling Federation (WCF) hat für die Besentechnologie ein Moratorium herausgegeben, welches ab sofort und für sämtliche internationalen Meisterschaften der laufende Saison 2015/16 gilt.
Ab Dienstag, 1. Dezember 2015, übernimmt SWISSCURLING dieses Moratorium, ebenfalls ab sofort und für die laufende Saison 2015/16. Der Moratoriumtext des WCF kann unter folgendem Link nachgelesen werden: 

Diese Richtlinien gelten für folgende Meisterschaften:
 
- Elite Männer und Frauen für die SCLeague und die SM
- Elite Mixed Doubles Schweizer Meisterschaften
- Juniorinnen/Junioren A (Rest Vorrunde u.SM)
 
An den jeweiligen Meisterschaftswochenenden werden jeweils vor den ersten Spielen Kontrollen durch die Umpires durchgeführt.
 
Ob diese Richtlinien auch für die Senioren, Mixed und Aktive Meisterschaften angewendet werden, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden – SWISSCURLING wird zu gegebener Zeit wieder informieren. 

Mit der Unterstützung von 22 Eliteteams wurde eine Erklärung ausgearbeitet, in der sich die Spitzencurler zum Thema Besentechnik auf Elite-Niveau äussern. Wer mehr wissen will, findet hier den

Blog-Eintrag «Broom technology statement from 22 Elite Teams»  

Am 3. und 10. Oktober wird in der neuen Curlinghalle der TISSOT Arena ein Schnuppercurling durchgeführt.
Familien und Einzelpersonen können um 10h., 12h. oder 14h. unter Leitung unserer Instruktorinnen und Instruktoren einen Einblick in den Curlingsport erhalten.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist frei und kostenlos. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls unser Restaurant «TAKE-OUT», wo Sie sich nach den körperlichen Anstrengungen erholen können.

Einführung der Online-Reservation von Trainingsrinks 

Mit dem heutigen Tag beginnt die Testphase für die Online-Reservation von Trainingsrinks in der neuen Curlinghalle Biel. Die Online-Rinkreservation ist unter der Adresse http://rink.curling-biel.ch  aufgeschaltet.

Mit der Online-Rinkreservation verfolgen wir mehrere Ziele. Sie dient …

… den Curlerinnen und Curlern und ihren Teams zur Reservierung von Trainingsrinks zu jeder Zeit ohne grossen Aufwand.
… dem Eismeister zur optimierten Eisaufbereitung, da er jederzeit Einsicht über die erforderlichen Rinks hat.
… den Teams, welche ICM-Spiele verschieben wollen, zu jeder Zeit über freie Rinks orientiert zu sein.
… allen Beteiligten zur schnellen und aktuellen Übersicht über die Rinkbesetzung.

Es geht wohlverstanden um die Reservation von Trainingsrinks. ICM-Spiele welche verschoben werden, müssen nach wie vor dem Hallenspielleiter gemeldet werden. Der Ablauf von ICM-Spielverschiebungen wurde nicht geändert (siehe Anschlag im Foyer der Curlinghalle).
Der Hallenspielleiter und zwei weitere Administratoren wachen über die Aktualisierung der Rinkbelegungen. Die aktuellen Rinkbelegungen sind auch auf der Homepage der Website www.curling-biel.ch einsehbar.

Zwei weitere Einschränkungen sind wichtig.

Rinkreservationen können nur für die im aktuellen Standardplan der Hallenbelegung  vorgegebenen Zeiten getätigt werden.
Rinks können bis 48 Stunden vor dem Trainingszeitpunkt reserviert werden. Diese Zeitvorgabe brauchen wir, damit der Eismeister genügend Zeit zur Planung der Eisaufbereitung hat.

Ist die Reservation vom System quittiert worden, erfolgt eine E-Mail-Nachricht mit dem Bestätigungscode, welcher innert 60 Minuten aktiviert werden muss. Verstreicht diese Zeit ohne Bestätigung, wird der Rink nicht reserviert und für weitere Reservationen wieder freigegeben.

Das Vorgehen zur Rinkreservation ist auf einem Merkblatt zur Online-Rinkreservation  dargestellt und ist auch an der Infotafel im Foyer der Curlinghalle fixiert.

Für Fragen oder Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Webmaster «www.curling-biel.ch»

Während drei Tagen finden viele Events zur offiziellen Eröffnung der TISSOT Arena statt.

Wir machen unsere Aktivmitglieder und JuniorInnen darauf aufmerksam, dass bis am 7. Oktober folgende Trainingsmöglichkeiten ohne Reservation bestehen:

     Montag bis Donnerstag 11:00 bis 14:00
     Montag, Dienstag, Donnerstag 18:00 bis 22:00
     Mittwoch 20:00 bis 22:00

Ab Ende September 2015 steht ein Rink-Reservationssystem online zur Verfügung.

Betriebsleitung und Eismeister, Curlinghalle AG Biel 

Das Hallenmeisterteam von 2015 gewinnt die StartUp Trophy 2015 souverän.

Anlässlich der Eröffnung des Nationalen Leistungszentrums mit dem Weltrekordversuch «100 Stunden Dauercurling» finden am 18./19. und 19./20.12.2015 zwei Nachtturniere statt.
mehr ...  

Seit einer Woche läuft der Betrieb in der neuen Curlinghalle der Tissot Arena in Biel. Trotz erhöhten Werbeeinnahmen bleibt die Ausgabenseite ungewiss.